Direkt zum Hauptbereich

Posts

Agathe aus Jacquard

Manche Schnitte brauchen einen unifarbenen oder wenig gemusterten Stoff, damit die Details schön zur Geltung kommen. So auch "Agathe", der Damenpullover von "Konfetti Patterns", der durch die Faltung und Unterteilung im vorderen Schulterbereich besticht.




Ich mag es gerne mal schlicht und da ich letztes Jahr viele Beispiele von diesem Pullover gesehen hatte, hab ich auch eine Agathe genäht. 

Elisabeth von "Konfetti Patterns" wirbt damit, dass "Agathe" sowohl elegant im Büro als auch gemütlich auf dem Sofa getragen werden kann. Dem kann ich nur zustimmen, da Agathe aus dehnbaren Stoffen genäht wird, ist sie ein bequemer Allrounder und je nach Stoff(muster) elegant oder leger.





Vernäht habe ich einen weinroten Bio-Jacquard aus 100% Baumwolle von Lillestoff. Die Farbe mag ich total gerne im Herbst/Winter und die Falten im Schulterbereich kommen bei diesem Stoff total gut zur Geltung.





Ich fühl mich in meiner Agathe richtig wohl und kann sie mir noch in vi…
Letzte Posts

Menschen(s)kinder-Blog-Hop „Deko und Accessoires“

Hallo und herzlich willkommen zum Menschen(s)kinder-Blog-hop zum Thema "Deko und Accessoires für Kinder". 

Auf Einladung von Karin, die unter dem Namen "Grüner Nähen" bloggt, zeigen euch 14 Bloggerinnen in den nächsten 2 Wochen ihre Nähwerke, die nicht speziell für Mädchen oder Jungs, sondern für Kinder im allgemeinen entstanden sind.

Gestern hat Ines von "Nähzimmerplaudereien" den Blog-hop mit einem wundervollen Kinderquilt für ihr Patenkind eröffnet. Heute darf ich weitermachen und mein Nähwerk präsentieren: ein Eulen-Kuschelkissen




Ich verfolge Karins Blog schon länger und finde es immer wieder interessant bzw. bin teilweise erstaunt, wie die "Geschlechterschublade" schon von klein auf von der Industrie festgelegt wird. Es gibt ganz wenige Sachen zu kaufen, seien es nun Kleidung, Spielsachen oder Accessoires, die "neutral" sind und nicht eindeutig Mädchen oder Jungen zuzuordnen sind. 

Unser älteres Kind ist ein Mädchen und wir konnten nu…

Geschwisterpullover

Lillestoff hatte so viele tolle Winter- und Weihnachtsstoffe im Angebot, da konnte ich mich fast nicht entscheiden. Ich wollte für die Kinder ein Geschwisteroutfit für den Winter (und Weihnachten) nähen und hatte die Qual der Wahl.

Schlussendlich hab ich mich aber für ein neutrales Winterdesign entschieden. Pullover mit einem klassischen Weihnachtsmotiv hätten die Kinder eh nur an oder kurz vor Weihnachten getragen und ich finde es total schade, wenn man einen so tollen Stoff nicht länger in Verwendung hat.





Die Kinder haben sich für "Weihnachten bei den Pinguinen" entschieden (lustig, dass wir jetzt doch einen Stoff genommen haben, der einen "Weihnachtsnamen" hat) und ich finde dieses Design auf Sommersweat auch herzallerliebst. Da möchte man grad selber nochmal Kind sein und sich in den Pullover mit den Pinguinen (und dem Schneehasen - na, wer findet ihn?) einkuscheln.





Damit die Pullover nicht zu niedlich wirken, hab ich einen Raglanschnitt gewählt und die Ärmel farb…

"Winterschmaus" für Erwachsene

Es folgt Werbung aus Überzeugung. Die Schnitte wurden mir im Rahmen des Designnähens kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Multifunktionsbeanie, welche beim Designnähen des neuen Ebooks "Winterschmaus" von den "Näh-Ellis" für meine Tochter entstanden ist, habe ich ja bereits gepostet (hier).

Heute zeige ich euch das Set, welches ich für mich genäht habe: 
Beanie, Halslatz und Armstulpen aus Bio-Strickjacquard in leuchtendem rot. Ich mag Farben und grad im Winter kann man so einen tollen Akzent setzen.





Die Bezeichnung "HalsLATZ" klingt zwar für Erwachsene etwas komisch, aber gerade von diesem Teil bin ich total begeistert.
Wer, so wie ich, auch im Herbst/Winter mit dem Fahrrad fährt, wird dieses Teil lieben. Hals und Schultern sind bedeckt und werden warm gehalten. Bei einem Schal zieht es mir immer irgendwo am Hals rein oder der Knoten vom Binden drückt unter der Jacke oder es gibt ein "Gewurstel" etc. ...  Kann beim Halslatz alles nicht passieren. 

A…

Base-T mit Igellove

Lange ersehnt und sehnsüchtig erwartet: IGELLOVE Den Bio-Jersey "Igellove" von Lillestoff gibt es endlich wieder. Die braunen Igel auf senfgelb meliertem Jersey haben es mir total angetan und nach langer Vorbestellungszeit wurde der Stoff endlich ausgeliefert.




Genäht habe ich wiedermal ein "Base-T" von den "Näh-Ellis". Dieser Schnitt passt meinen Kindern einfach perfekt und wenn man einen so tollen Schnitt hat, an dem man nichts ändern muss, näht man ihn immer wieder. 





Um das Shirt etwas aufzupeppen, habe ich am Halsausschnitt das für Sweatshirts typische Dreieck  aufgenäht und mit braunen Covernähten verziert. So wird schnell aus einem Basicshirt ein "sportliches" Shirt.



Mal schauen, was aus dem Rest vom Stoff noch entstehen wird.

Schnitt: "Base-T" von den "Näh-Ellis" Stoffe: Bio-Jersey "Igellove" von Lillestoff Verlinkt:Creadienstag, create in AustriaDings vom Dienstag, Kiddikrammade for boysMenschen(s)kinder

Pyjamas für die Kinder

Eigentlich sind die Bio-Stoffe von Lillestoff ja viel zu schade für Pyjamas. 
Eigentlich. 
Denn wenn man bedenkt, dass die Kinder diese Stoffe bis zu 10 Stunden direkt am Körper haben, passt es doch perfekt.






Da unser Sohn inzwischen nicht mehr in seinen Schlafanzug (Einteiler) aus dem heißgeliebten Design "Nightfox" von Lillestoff passt (hier gezeigt), habe ich ihm einen neuen Pyjama genäht. Zum Glück habe ich den tollen Stoff nochmal ergattert und kombiniert mit einem türkisfarbenen Jersey ist ein 2-teiliges Pyjama-Set entstanden.

Unsere Tochter hat sich einen Pyjama mit Tieren aus ihrer Gutenachtgeschichte "Pyjamaparty" gewünscht. War gar nicht so einfach, einen Jersey zu finden, auf dem Eichhörnchen, Siebenschläfer, Maus und Igel zu finden sind.






Mit dem Design "Einhorntraum" von Lillestoff war sie aber einverstanden. Der Igel wird durch ein Einhorn ersetzt (Einhörner gehen für kleine Mädchen immer) und mit viel Fantasie kann man auch einen Siebenschläfer er…

Adventskalender für die Kinder

Dieses Jahr habe ich für die Kinder selber einen Adventskalender genäht. Ich wollte mal etwas anderes als den "klassischen" Schokoadventskalender und die Säckchen mit vielen, verschiedenen Kleinigkeiten füllen, nicht nur mit Süßigkeiten.






Da traf es sich gut, dass Lillestoff ein Adventskalenderpanel mit Säckchen zum Selbernähen angeboten hat. 
Die Motive, designed von Susanne Bochem alias "susalabim", sind total schön für Kinder und das Panel war in 3 Farben erhältlich: rot, grün und braun.





Ich habe die Kinder entscheiden lassen welche Farbe ihnen am besten gefällt und beide haben sich für die Kombi grün-grau entschieden. Damit sie ihre Säckchen auseinanderkennen, habe ich die Bindebänder in 2 verschiedenen Farben gewählt: 
rot für den Sohn, grün für die Tochter.





Dieses Jahr wurde das Panel auf Slubjersey gedruckt anstatt wie im Vorjahr auf Webware. Soll laut Lillestoff eine bessere Haptik haben, es hat allerdings meiner Meinung nach den Nachteil, dass sich der Stoff ehe…