Direkt zum Hauptbereich

Menschen(s)kinder-Blog-Hop „Deko und Accessoires“

Hallo und herzlich willkommen zum Menschen(s)kinder-Blog-hop zum Thema "Deko und Accessoires für Kinder". 

Auf Einladung von Karin, die unter dem Namen "Grüner Nähen" bloggt, zeigen euch 14 Bloggerinnen in den nächsten 2 Wochen ihre Nähwerke, die nicht speziell für Mädchen oder Jungs, sondern für Kinder im allgemeinen entstanden sind.


Gestern hat Ines von "Nähzimmerplaudereien" den Blog-hop mit einem wundervollen Kinderquilt für ihr Patenkind eröffnet. Heute darf ich weitermachen und mein Nähwerk präsentieren: ein Eulen-Kuschelkissen




Ich verfolge Karins Blog schon länger und finde es immer wieder interessant bzw. bin teilweise erstaunt, wie die "Geschlechterschublade" schon von klein auf von der Industrie festgelegt wird. Es gibt ganz wenige Sachen zu kaufen, seien es nun Kleidung, Spielsachen oder Accessoires, die "neutral" sind und nicht eindeutig Mädchen oder Jungen zuzuordnen sind. 

Unser älteres Kind ist ein Mädchen und wir konnten nur ganz wenige Kleidungsstücke, die wir geschenkt bekommen haben, an den Sohn "weitervererben". Entweder ist alles rosa/pink/lila oder mit Glitzer//Schleifchen/Blümchen oder total eng geschnitten (sogenannte "Mädchenschnitte" eben). Deshab stöbere ich gerne bei Karin`s Linkparty "Menschen(s)kinder" und schaue mir "neutrale" Nähwerke an, die aber trotzdem nicht langweilig sind. Bei "neutral" denkt man ja eher an beige oder unifarben ohne irgendwelche Highlights, was aber nicht so sein muss!


Nun aber zu meinem Beitrag: der Eule




Unsere Tochter hat sich ein Eulenkissen zum Kuscheln gewünscht. Leider bestehen die meisten Kuschelkissen aus dem Handel zu 100% aus Polyester und das ist für mich schonmal ein Ausschlussgrund. Ich möchte ein Kissen, das aus Naturmaterialien (z.B. Baumwolle) besteht und waschbar ist, damit das Kind auch mal drauf einschlafen kann. 





Also kurzerhand das Internet nach Vorlagen und Inspiration durchforstet und dann Stoffreste in meinem Stofflager gesucht. 
Ich habe ein Freebook für eine Knuddel-Eule von "Le-Kimi" gefunden, die meiner Tochter sehr gut gefallen hat. Die einzelnen Schnittteile der Eule hab ich etwas vergrößert, denn das Kissen sollte nicht zu klein sein. Leider gibt es dieses Freebook inzwischen nicht mehr zum Download (oder ich finde es nur nicht mehr??)

Der Körper, die Flügel und die Nase der Eule sind aus Baumwollwebware. Die Augen, Füßchen und der Schwanz sind aus Baumwollfleece, Augen und Füßchen appliziert auf den braunen Baumwollstoff.

Gefüttert habe ich mit einem Gemisch aus Polyester- und Kapokkügelchen (ok, das ist jetzt die einzige Sache am Kissen, welche nicht zu 100% aus Naturmaterialien besteht, aber wir hatten diese Kügelchen noch von einer Kopfkissenfüllung übrig und ich finde es nicht nachhaltig, wenn ich etwas neu bestelle, was ich eh zu Hause habe).
Rückseitig ist die Eule einfach nur braun mit Flügeln an der Seite.




Unsere Tochter liebt ihre Eule, tagsüber "bewacht" sie das Bett (siehe Bild 1 ganz oben) und nachts kann sie zum Kuscheln und Einschlafen verwendet werden.

Ich finde, dass dieses Kissen durchaus auch "jungstauglich" ist. Der kleine Bruder hat jedenfalls die Eule schonmal ausgeliehen.




Morgen macht Meike von "Kleine Stöpsel" weiter und ich bin schon ganz gespannt, was sie bzw. die anderen Bloggerinnen uns Tolles zeigen werden.

Habt einen schönen Tag,
Sonja



Hier noch alle Bloggerinnen und Termine im Überblick:
06. Januar: Nähzimmerplaudereien
07. Januar: Naht im Wald
08. Januar: Kleine Stöpsel
09. Januar: Marymes Blog
10. Januar: Nähkäschtle
11. Januar: Ringellaus
12. Januar: DIY oder die!
13. Januar: Quernaht
14. Januar: Ulrikes Smaating
15. Januar: Amberlight-Label
16. Januar: Zum Nähen in den Keller
17. Januar: Huegelring
18. Januar: mit Schönheitsfehlern
19. Januar: Grüner Nähen



Schnitt: "Knuddel-Eule" von "Le-Kimi"
Stoffe: Reste aus meinem Stofflager (Baumwollwebware und Baumwollfleece)
Verlinkt: Creadienstag, create in AustriaDings vom Dienstag, handmade on Tuesday, KiddikramMenschen(s)kinder

Kommentare

  1. Die ist aber niedlich, die Eule! Ich finde auch, dass sie absolut "alle-Kinder-tauglich" ist - mein Beitrag sagt morgen auch, dass Tiere für alle passend sind. Und ich mag an deiner Eule sowohl die Stoffwahl als auch die schöne Verarbeitung. Der Schnabelstoff ist einfach zu schön!
    Liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Meike.
      Dann bin ich mal gespannt auf deinen "tierischen" Beitrag morgen.
      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  2. Liebe Sonja, ich mag Dein Eulenkissen sehr! Es ist wunderschön geworden, lädt total zum Kuscheln ein und macht sofort gute Laune. Unser Sohn würde sie sofort nehmen! Er liebt nämlich, wie so viele Kinder, Eulen, aber für Jungs gibt es quasi nichts mit Eulenmotiv... Ich danke Dir sehr für deinen tollen Beitrag und die lieben Worte! Herzliche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, dankesehr.
      Da hast du Recht, wenn man für Jungs etwas mit Eulenmotiv sucht, muss man lange und gut suchen.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  3. Servus Sonja!
    Zuerst wünsche ich dir alles Gute für 2020 und dann bedanke ich mich fürs Zeigen des euligen Kuschelkissens beim DvD! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ELFi,
      auch dir alles Gute und viel Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  4. Die Eule ist so richtig zum in den Arm nehmen und dann damit auf dem Sofa verschwinden.
    Ich mag auch Deine Farbwahl - ein wunderbares Kinderkissen!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, danke, das freut mich sehr.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  5. Ich mag euer kuscheliges Eulenkissen! Tiere sind doch wirklich für alle da, auch wenn uns oft genug etwas anderes eingeredet wird.
    Viele Grüße!
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      danke sehr.
      Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Beitrag.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  6. Das ist ein sehr schönes Eulenkissen und ach da habe ich wieder einen tollen Blog entdeckt und gehe jetzt mal stöbern. Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      vielen Dank.
      Ja, schau dich gerne um.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  7. Ohhh, wie zauberhaft, liebe Sonja, das Kissen sieht wunderschön aus. Und klar ist Unisex und für jedes Alter tauglich. Wie gemacht für Karins Sew-Along. :-)
    Herzensgrüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee so eine Eulenkissenschnittmuster zu vergrößern, finde ich prima, denn damit kuschelt sich bestimmt richtig gut. Und nun schau ich mich mal noch ein bisschen weiter hier um ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Das Grundkissen war mir ein bisschen zu klein, drum hab ich vergrößert, damit meine Tochter auch wirklich was Größeres zum Kuscheln hat.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen
  9. oh was für ein wunderschönes eulenkissen! ich liebe eulen! :0) da hab ich auch wieder mal einen neuen blog entdeckt und muss mal ein bisschen stöbern gehen... ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      vielen Dank.
      Liebe Grüße nach Dänemark,
      Sonja

      Löschen
  10. Das Kissen ist total schön. Ich überlege jetzt, ob wir hier ein Eulenkissen brauchen könnten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maryme,
      danke dir. Ja bei uns wird das Kissen sehr geliebt und teilweise auch drauf geschlafen.
      Viele Grüße,
      Sonja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sorbetto Top

Als ich vor einiger Zeit diesen Schnitt auf einem Blog gesehen habe, dachte ich mir: "tolles Sommertop - sogar als Freebook - das probiere ich auch mal aus". Speziell die Tollfalte an der vorderen Mitte als Hingucker hat mir sehr gut gefallen.






In weiser Voraussicht habe ich - zum ersten Mal überhaupt - ein Probeteil aus alten Stoffresten genäht und das war auch gut so. Noch nie musste ich soviele Änderungen an einem Schnitt vornehmen wie hier. Ich habe mich zwar an die Maßtabelle gehalten und die Größe genäht, die zu mir passen würde, das Shirt war aber trotzdem viel zu weit und zu kurz, um mal nur ein paar der vielen Anpassungen zu nennen. (Etwas weiter ist im Sommer ja angenehm, aber man will trotzdem nicht ausschauen, als ob man einen Sack trägt und aus dem Alter, in dem man bauchfrei trägt, bin ich schon heraus 😄)






Schlussendlich, mit den ganzen Anpassungen, gefällt mir das Top aber total gut und es ist wirklich sehr angenehm zu tragen: durch den feinen Batist und die etwa…

Frau Fannie

Das Schnittmuster „Frau Fannie“ von „Studio Schnittreif“ hatte ich mir letztes Jahr im Frühling schon gekauft, aber irgendwie waren immer andere Projekte vorrangig. Ich hatte für die Kinder genäht, an Probenähen teilgenommen und dann ist mir der Sommer dazwischengekommen 😉 






Anfang dieses Jahres habe ich mir vorgenommen, dass ich das Kleid jetzt endlich nähen werde und dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt. 





Vernäht habe ich einen weinroten Sommersweat. Ich wollte keinen allzu dicken Stoff nehmen, denn mir ist schnell mal zu warm. Unifarben ist das Kleid zwar schlicht, passt aber zu vielen Anlässen: sowohl leger in der Freizeit als auch businessmäßig ins Büro oder zu etwas nobleren Anlässen (mit Tuch, auffälliger Kette oder Blazer).





Ich fühle mich in dem Kleid sehr wohl und bin gespannt, ob ich noch die ein oder andere „Frau Fannie“ – vielleicht auch mal aus einem gemusterten Stoff – zaubern werde. 



🤘🤘🤘 Rock!It Wise ist da 🤘🤘🤘

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir das Schnittmuster von den "Näh-Ellis" kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zum vorgestellten Schnittmuster.
Na, hattet ihr schöne Osterfeiertage? 🐇🐣 
Unsere Kinder haben sich wahnsinnig gefreut im Freien bei dem traumhaften Frühlingswetter ihre Nestchen zu suchen und natürlich anschließend die Schokohasen zu vernaschen. Und wir Erwachsene freuen uns mit ihnen, wenn sie mit strahlenden Augen erzählen, dass der Osterhase ums Eck verschwunden sei und sie gerade noch sein Schwänzchen sehen konnten.
Nun aber zum Wesentlichen:  dem neuen Schnittmuster 🤘🤘🤘 "Rock!It Wise" 🤘🤘🤘 von den "Näh-Ellis": 



Rock!It Wise ist ein leicht geraffter Paperbag-Rock in A-Linie und deckt einen Taillenumfang von 62-137 cm bzw. einen Hüftumfang von 86-154 cm ab (entspricht ~ Gr. 32-56). 
Mit der klaren und übersichtlichen Anleitung mit Fokus auf das Wesentliche ist der Rock sowohl für Anfänger als auch fü…